Skip primary navigation
skip.tertiary.navigation

DIE MEISTERSCHAFT

DIE MEISTERSCHAFT

id04_JDX_FE_CHAMPIONSHIP_20172018__desktop_1366x650_jpg

SAISON 2017/2018

2017/18: Nach einer unglaublichen ersten Saison konzentriert sich das Team nun auf die vierte Saison, die diesen Dezember in Hongkong beginnen wird. Aufgrund der Erweiterung des Rennplans um neue Städte und der Enthüllung des neuen I-TYPE 2 verspricht das zweite Rennjahr von Jaguar noch erfolgreicher als das erste zu werden.

VERGANGENE EVENTS

HONG KONG, 02.12.17

Die vierte Saison ist bereits fulminant gestartet. Auf dem Straßenkurs von Hongkong gewann Nelson Piquet Jr. die ersten Punkte für das Team, indem er einen beeindruckenden vierten Platz erkämpfte.

HONG KONG, 03.12.17

Im zweiten Hongkong-Rennen dieser Saison konnte sich Panasonic Jaguar Racing außerdem über einige Premieren freuen. Die Bedeutendste war zweifelsohne der allererste Podiumsplatz in der Teamgeschichte, den Mitch mit seinem dritten Platz einfuhr. Die zweite Premiere lieferte Mitch bereits etwas früher am Tag mit der schnellsten Qualifying-Zeit.

MARRAKESH, 13.01.18

Nelson Piquet Jr. konnte sich nicht nur einen beeindruckenden vierten Platz sichern, er erzielte außerdem die Visa Fastest Lap Trophäe für die schnellste Rennrunde. Bereits in seinem dritten Rennen beweist er somit sein Talent und hilft dem Team, auf den vierten Platz der Rangliste aufzurücken.

SANTIAGO, 03.02.18

Dank der beeindruckenden Leistung beider Fahrer, die sich jeweils einen Platz in den Top Ten erkämpft haben, konnte sich das Team weitere Punkte sichern. Beim ersten ePrix der ABB FIA Formel E im chilenischen Santiago, der von der ersten bis zur letzten Sekunde alles von den Fahrern forderte, fuhr Nelson den 6. und Mitch den 7. Platz ein.

MEXICO CITY, 03.03.18

In der gleichen Woche, in der Jaguar den elektrischen I-PACE der Welt auf dem Genfer Automobilsalon vorstellte, sicherte sich auch Panasonic Jaguar Racing seinen Platz im Rampenlicht und erzielte in Mexico City eine Rekordpunktzahl. Nelson verpasste mit seinem 4. Platz nur knapp das Podest, während Mitch sich heldenhaft vom 12. auf den 6. Platz vorkämpfte.

PUNTA DEL ESTE, 17.03.18

Strafen, Kollisionen und nervenzerreißende Action. Das letzte Rennwochenende hatte es in sich. Mitch zeigte überragende Leistung und arbeitete sich von der Startposition 16 auf Platz 4 vor, womit er wichtige Teampunkte verdiente. Nelson hingegen musste leider aufgrund eines technischen Fehlers noch vor dem Ende aus dem Rennen ausscheiden.

ROM, 14.04.18

Der Sieg lag in Rom in Reichweite – Mitch fuhr eine Zeit lang auf Position 2. Er verpasste zwar knapp einen Platz auf dem Siegertreppchen, konnte sich aber zwei zusätzliche Punkte für die bisher beste Saison des Teams sichern.

PARIS, 28.04.18

Das Rennwochenende hielt zahlreiche Herausforderungen für das Team bereit, darunter mechanische Rückschläge und kritische Situationen auf der Rennstrecke. Doch obwohl es keine Punkte verdiente, sammelte das Team wertvolle Daten, mit deren Hilfe es in Berlin neu durchstarten kann.

BERLIN, 19.05.18

Das Team ist wieder im Spiel und sicherte sich in Berlin 8 Punkte. Trotz eines Problems mit der Kommunikation beendete Mitch das Rennen nach einem harten Kampf auf dem sechsten Platz. Nelson bewies unglaubliches Talent für Überholmanöver und verpasste nur knapp die Top Ten.

ZURICH, 10.06.18

Indem er seinem Team die erste Pole-Position der Formel E Geschichte sicherte, sorgte Mitch gleich zu Beginn dieses historischen Rennwochenendes für einen denkwürdigen Moment. Doch trotz des starken Auftakts fiel er infolge einer Strafe nach einer Safety-Car-Phase, die ihm und einigen anderen Fahrern auferlegt wurde, zurück und holte am Ende den 7. Platz und drei Punkte. Dennoch festigte das Team damit vor dem nächsten Rennen in New York Platz 5 in der Teamwertung.

NEW YORK CITY, 14.07.18

Tag eins des Rennwochenendes endete mit dem bisher besten Qualifying-Resultat des Teams. Mitch konnte sich dank einiger genialer Momente P2 sichern, während Nelson das Qualifying mit einer beeindruckenden Leistung auf P6 abschloss. Das Rennen selbst mussten jedoch beide Fahrer aufgrund technischer Probleme frühzeitig abbrechen.

NEW YORK CITY, 15.07.18

Das Team beendete Saison 4 der Formel E mit wertvollen Punkten. Mitch schloss auf P6 und Nelson auf P7 ab, was den Punktestand auf insgesamt 119 Punkte ansteigen ließ. In der Rangliste errang das Team so den 6. Platz. In der Zwischenzeit sind die Tests für Saison 5 schon angelaufen und das Team macht sich dafür bereit, im Dezember mit dem Jaguar I-TYPE 3 für Furore zu sorgen.

FOLGEN SIE UNS

Folgen Sie uns, um exklusive Informationen zu unserem Team, unseren Fahrzeugen und den Rennen zu erhalten.

FOLGEN SIE UNS

Folgen Sie uns, um exklusive Informationen zu unserem Team, unseren Fahrzeugen und den Rennen zu erhalten.

SHARED_JDX_FE-Follow_Us-Desktop_1366x768_jpg