Skip primary navigation
skip.tertiary.navigation
  1. SICHERHEIT

    Beim Thema Zuverlässigkeit geht es nicht nur darum, Sie und Ihre Mitfahrer schnell und ohne Umwege an Ihr Ziel zu bringen. Es geht auch darum, dass Sie sicher dort ankommen, denn Ihre Sicherheit steht im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie von Jaguar. Durch den Einsatz von Aluminium-Leichtbau-Konstruktionen soll diese Sicherheit noch zusätzlich erhöht werden.

    • Mithilfe der von der Luft- und Raumfahrt inspirierten Technologie, die bei der Herstellung unserer hochwertigen Aluminium-Konstruktionen zum Einsatz kommt, lassen sich Karosserien herstellen, die bis zu 400 kg leichter und verwindungssteifer als die bisherigen Ausführungen sind. Dies sorgt nicht nur für einen besseren Kraftstoffverbrauch, geringere Emissionen und ein dynamischeres Handling, sondern auch für ein Chassis, das deutlich robuster, durchdachter und mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen versehen ist, die noch mehr Schutz bieten.

      Nehmen wir als Beispiel den XE: Seine Konstruktion basiert auf einem Aluminium-Monocoque und einer Karosserie, die zu über 75 Prozent aus Aluminium besteht. Damit ist er die leichteste und gleichzeitig verwindungssteifste Limousine, die Jaguar jemals gebaut hat. Es kommt vor allen Dingen auf eine intelligente Nutzung von Aluminium an. Nur so kann sichergestellt werden, dass alle modernen Fahrzeuge von Jaguar selbst den weltweit strengsten gesetzlichen und in Crashtests angewandten Anforderungen entsprechen.

      „Alle modernen Fahrzeuge von Jaguar werden so konzipiert, dass sie selbst den weltweit strengsten gesetzlichen und in Verbraucher-Crashtests angewandten Anforderungen entsprechen.“

      Anschließend werden die Designs unter Praxisbedingungen getestet. Jedes Jahr unterziehen wir ungefähr 60 Karosserien einer Reihe von 80 Crashtests. Bei einigen dieser Tests wirkt in den 40 Millisekunden des Aufpralls eine kinetische Energie von 100 MW auf das Fahrzeug. So wird sichergestellt, dass ihre Sicherheitsleistung den Anforderungen entspricht.

      In diesen kurzen 40 Millisekunden verformen sich Stoßfängerträger, Auffangvorrichtungen und Längsstrukturen. Dadurch wird der Motor von der Kollision weg bewegt und in eine Knautschzone gedrückt. Im Innenraum werden die Airbags und die Gurtstraffer nur 15 Millisekunden nach dem Aufprall ausgelöst, um die auf die Insassen wirkende Kraft zu verringern. Wenn das Fahrzeug schließlich zum Stillstand kommt, werden automatisch die Kraftstoffpumpe deaktiviert, die Warnblinkanlage eingeschaltet und die Türen entriegelt, um den Ausstieg aus dem Fahrzeug zu erleichtern.

    • Ein Jaguar sorgt nicht nur für den Schutz seiner Insassen. Beim Fußgänger-Schutzsystem (Pedestrian Contact Sensing)* kommen pyrotechnische Auslöser zum Einsatz, um die Motorhaube in unter 30 Millisekunden um ungefähr 6 cm anzuheben und vom Fahrzeug wegzudrücken. Bei einem Zusammenstoß mit Fußgängern wird die Aufprallenergie somit absorbiert und gleichzeitig verhindert, dass sie mit harten Komponenten wie dem Motor oder dem Fahrwerk in Kontakt kommen.

      XF – Autonomer Notfall-Bremsassistent (Autonomous Emergency Braking, AEB)

      Heutzutage ist jeder Jaguar mit einer ganzen Reihe fortschrittlicher Fahrassistenzsysteme ausgestattet, die den Fahrer über die Umgebungsbedingungen und den umliegenden Verkehr informieren oder automatisch aktiviert werden, um Unfälle zu verhindern.

      Es ist also wenig verwunderlich, dass der XE und der XF im NCAP-Crashtest von 2015 die maximale Anzahl von 5 Sternen erhalten haben. Besonders in den Kategorien Insassenschutz, Kindersicherheit, Fußgängerschutz und Sicherheitsausstattung konnten beide Fahrzeuge Höchstwertungen erzielen. Damit gehören sie zu den am besten bewerteten Modellen in ihrem Segment.

      Vehicle Line Director Kevin Stride hat folgende Erklärung dafür: „Bei der Entwicklung des XE und des XF haben wir keine Kompromisse gemacht. Für uns hatte das Thema Sicherheit einen ebenso hohen Stellenwert wie die Bereiche Fahrdynamik, Leistung, Abstimmung und Effizienz. Hinzu kommt, dass unsere strengen internen Standards weit über die gesetzlichen und in Verbrauchertests angewandten Bestimmungen hinausgehen. Angefangen bei der Aluminiumlegierung, die wir für die Karosseriestrukturen entwickelt haben, bis hin zu der hochmodernen Stereokamera, auf der unser Autonomer Notfall-Bremsassistent aufbaut, wurde einfach alles sorgfältig darauf ausgelegt, ein weltweit einzigartiges Maß an Sicherheit zu bieten.“

      *Abhängig von Modell und Motor.