Skip primary navigation

PRESSEMITTEILUNGEN

03 Juni 2015

BEREIT, DIE STRASSEN ZU EROBERN: JAGUAR STARTET EINFÜHRUNGSKAMPAGNE FÜR DEN NEUEN XE

  • Jaguar startet nationale Einführungskampagne für den neuen XE

  • Neuer TV-Spot als Fortsetzung des "British Intelligence"-Themas

  • Tom Hiddleston und Nicholas Hoult in den Hauptrollen des 30-Sekünders

  • TV-Kampagne wird flankiert durch umfangreiche Online- und Print-Werbung


Der Countdown läuft - nur noch zehn Tage sind es bis zur deutschen Markteinführung des neuen Jaguar XE. Als Highlight der nationalen Werbekampagne für die neue Premium Mittelklasse-Limousine geht ab heute für sechs Wochen ein erneut in bester Hollywood-Manier gedrehter TV-Spot auf Sendung. Zum Abschluss einer mit der Einführung des Jaguar F-TYPE Coupé gestarteten Trilogie spielt Nicholas Hoult ("X-Men") wie schon in Folge Zwei erneut die Rolle des brillanten Technikgenies. Zugleich schlüpft Kino-Star Tom Hiddleston als sein neuer Boss in die Rolle von Oscar-Preisträger Sir Ben Kingsley, der im Spot zum F-TYPE Coupé selbst noch die Chefrolle besetzt hatte. Erneut positioniert sich Jaguar in dem 30-Sekünder als "britischer Gegenspieler", der sich mit seinem innovativen und individuellen Charakter abhebt. Auch Online- und Printinitiativen begleiten die heute anlaufende bundesweiten TV-Kampagne. Bereits jetzt ist auf der deutschen Jaguar Website der so genannte "Control-Room" freigeschaltet - ein Informations-Hub für alle Interessenten des neuen XE: www.jaguar.de/new-jaguar-xe/index.html

"Es ist Zeit für einen Wechsel. Einen neuen Plan. Für etwas wirklich Überraschendes." - mit diesen Worten von Tom Hiddleston ("Thor", "Die Rächer") beginnt der auf allen wichtigen Sendern (ARD, RTL, SAT1, Pro7, VOX, Kabel1, ntv, N24, DMAX, Sport1 und Sky) platzierte 30-Sekunden-TV-Spot zum neuen Jaguar XE. Nach der Eingangssequenz folgt der Schnitt in das bereits aus der Folge zum F-TYPE Coupé bekannte Untergrund-Labor. In diesem "Innovation Lab" wartet erneut Superhirn Nicholas Hoult ("X-Men"), der schon die Geheimnisse des Sportwagens auf humorvolle Art und Weise erklärte. "Die gleiche starke DNA", haucht Hoult und verwandelt mit einer Wischbewegung einen virtuellen F-TYPE in einen realen XE. Zum großen Finale entlassen die Forscher unter dem Ruf "Lasst sie frei!" ein ganzes Rudel rot lackierter XE aus den Katakomben durch ein Tunnelsystem nach oben auf die Straßen. In der letzten Szene fährt der neue XE vor der Kulisse Londons ans Tageslicht, begleitet vom Auftrag Hiddlestons, hinaus in die Welt zu fahren und diese zu erobern.

Die Kampagnenstrategie kombiniert laut Göran Tamm, Marketing Direktor Jaguar Land Rover Deutschland, einen konzentrierten TV-Auftritt mit gezielten Online- und Social Media-Aktivitäten. "Dadurch wollen wir auch eine jüngere und meinungsbildende sowie letztendlich neue Zielgruppe für Jaguar begeistern." In Fortführung der Kampagnen zum F-TYPE Cabriolet und Coupé werde Jaguar erneut als neuer Herausforderer und "britischer Gegenspieler" positioniert. "Der intelligente, humorvolle und aufwändige Kampagnenstil betont den innovativen und individuellen Charakter der Marke Jaguar und des neuen XE, der sich deutlich von der Masse abhebt", so Tamm weiter.

Brian Fousse, Marketing Leiter Jaguar Deutschland, ergänzt: "Mit der reichweitenstarken nationalen Werbekampagne für den XE betonen wir alle Merkmale, die den neuen Jaguar XE in seiner Klasse so einzigartig machen: die sportliche DNA, die fortschrittliche Aluminium-Architektur, richtungsweisende Sicherheits- und Multimedia-Technologien sowie hocheffiziente Antriebe mit CO2-Emissionen ab 99 g/km".

Flankierend zum TV-Auftritt rundet Jaguar über den hauseigenen YouTube-Kanal, Facebook sowie Banner- und Bewegtbildschaltungen auf zielgruppen-spezifischen Plattformen die Einführungskampagne ab. Der Focus im Online-Bereich richtet sich vor allem an Interessenten, die den Jaguar XE selbst Probe fahren möchten.

Als weiteres Tool des umfassenden Kommunikationspakets wird Jaguar den neuen XE in führenden Fachmagazinen in Form großformatiger Anzeigen wirkungsvoll in Szene setzen. Auf Jaguar.de ist bereits jetzt der so genannte "Control Room" freigeschaltet. Er dient über die gesamte Dauer der Werbeaktivitäten als Informations-Hub für alle Interessenten des neuen Herausforderers: www.jaguar.de/new-jaguar-xe/index.html


Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Jaguar XFR-S Sportbrake 5.0 Liter V8: 12,7 l/100km - Jaguar XE E-Performance: 3,8 l/100km
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:
Jaguar XFR-S Sportbrake 5.0 Liter V8: 297 g/km - Jaguar XE E-Performance: 99 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.