Skip primary navigation

PRESSEMITTEILUNGEN

Januar 28 2016

JAGUAR UND LAND ROVER DREI MAL AUF PLATZ EINS BEI DER „BEST CARS 2016“ LESERWAHL DES RENOMMIERTEN FACHMAGAZINS „auto motor und sport“

  • Businessclass Limousinen Jaguar XE und XF gewinnen ihre Klassen
  • Range Rover Evoque dominiert bei den kompakten SUV
  • Drei zweite Plätze und ein dritter Rang runden exzellentes Ergebnis ab


Bei der 40. Auflage der renommierten Leserwahl "Best Cars" von auto motor und sport haben Jaguar und Land Rover in den Importklassen drei Klassensiege und vier weitere Podiumsplätze errungen. Mit dem achten Erfolg in Serie knüpfte der erst im Herbst 2015 neu eingeführte Jaguar XF nahtlos an die von seinem Vorgänger begründete Erfolgsserie an. Auch sein kleinerer Bruder, der Jaguar XE, und der Range Rover Evoque konnten ihre Vorjahreserfolge eindrucksvoll bestätigen. Das erneut exzellente Abschneiden bei der bedeutenden internationalen Wahl - über 200.000 Leser von Fachmagazinen aus 18 Ländern gaben ihr Votum ab - rundeten weitere Top 3-Plätze für den Jaguar F-TYPE (als Coupé und Cabriolet), den Range Rover Sport und den Range Rover ab. Bei der feierlichen Preisverleihung in Stuttgart nahmen Jaguar Land Rover CEO Dr. Ralf Speth, Group Marketing Direktor Gerd Mäuser und Jaguar Land Rover Deutschland Geschäftsführer Peter Modelhart die Siegestrophäen entgegen.

Kaum auf dem Markt - und erneut Favorit bei den Freunden dynamischer Businessclass-Limousinen: Mit eindrucksvollen 40,2 Prozent verwies der neue Jaguar XF in der Klasse "Importwagen-Obere Mittelklasse" den Maserati Ghibli (26,1% Prozent) und den Volvo V70/ XC70 (10,9 Prozent) mit großem Abstand auf die nächsten Plätze. Damit verlängert der im Herbst 2015 neu eingeführte Jaguar das von seinem Vorgänger vor sage und schreibe acht Jahren begründete Abonnement auf den Sieg bei "Best Cars" um ein weiteres Jahr.

Mit 22,3 Prozent der Leserstimmen konnte der ebenfalls 2015 neu auf den Markt gekommene Jaguar XE seinen Vorjahreserfolg in der Wertungsgruppe "Mittelklasse" wiederholen. Gegen die analog zum größeren Bruder XF zum Großteil aus Aluminium gefertigte Sportlimousine, die aktuell auch von Euro NCAP als sicherstes Auto seiner Klasse ausgezeichnet wurde, hatten Škoda Superb (21,7 Prozent) und Alfa Romeo Giulia (18,5 Prozent das Nachsehen.

Für die Jaguar Schwestermarke Land Rover eroberte der Range Rover Evoque nach Platz zwei im Jahr 2014 und Platz eins im Vorjahr erneut die Siegestrophäe. Bemerkenswert: Mit 34,1 Prozent der Stimmen konnte der Verkaufsschlager seinen Beliebtheitsgrad im Segment der kompakten SUV/Geländewagen gegenüber 2015 um nochmals 2,5 Prozent steigern. Und gab damit den engsten Verfolgern - Škoda Yeti (7,5 Prozent) und Mazda CX-5 (6,1 Prozent) keine Chance.

Bei den großen Import-Geländewagen heimste Land Rover mit dem Duo Range Rover Sport und Range Rover zusätzlich eine Silber- und Bronzemedaille ein. Unverändert begehrt bei der globalen Leserschaft auch der Jaguar F-TYPE - zweimal Platz zwei für den puristischen Zweisitzer in den Importklassen "Sportwagen" und "Cabrios".

Dr. Ralf Speth, CEO Jaguar Land Rover, kommentiert das Abschneiden von Jaguar und Land Rover bei den "Best Cars 2016" wie folgt: "Wir freuen uns riesig über die drei Siege und bedanken uns bei den Lesern von auto motor und sport. Die Erfolge haben aus unserer Sicht gute Gründe. So zeigen sich der kompakte, sportliche XE und die neue Generation der Business-Limousine XF im hochmodernen, edlen Jaguar-Design und bieten innovatives Engineering. Sie beweisen in vielen Bereichen unseren hohen Anspruch an Dynamik, Komfort und Wirtschaftlichkeit: beispielsweise beim aufwändigen Fahrwerk mit F-TYPE-Anleihen, bei den neu entwickelten, sparsamen und dynamischen Ingenium-Motoren sowie nicht zu vergessen bei den leichten und sicheren Aluminiumkarosserien - der XE wurde aktuell auch von EURO NCAP als sicherstes Auto seiner Klasse ausgezeichnet. Darüber hinaus unterstreicht der erneute und sehr deutliche Erfolg des Range Rover Evoque im kompakten SUV-Segment die große Beliebtheit dieses Trendsetters, den seitens Design und Technik weiterentwickelt und verfeinert haben. Diese drei Klassensiege und die guten Platzierungen sind für uns ein großer Ansporn: Jaguar und Land Rover werden nicht nachlassen in ihrem Engagement für die Produkte und vor allem für unsere Kunden."

Die 1976 unter dem Titel "Die besten Autos" und mit nur sechs Klassen begründete Wahl "Best Cars" qualifiziert sich längst als vielbeachteter internationaler Marktspiegel. Denn neben den Lesern von auto motor und sport geben auch solche von 14 europäischen und drei außereuropäischen Partner-Magazinen ihr Votum ab. Zur Auswahl für die in Juroren standen 364 Grundmodelle in elf Klassen; dabei hatten die Teilnehmer jeweils zwei Stimmen: die erste für den Klassenprimus, die zweite für den Favoriten unter den Importautos.



Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-PACE, F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Jaguar F-TYPE R AWD 5.0 Liter V8: 11,3 l/100km - Jaguar XE E-Performance: 3,8 l/100km
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:
Jaguar F-TYPE R AWD 5.0 Liter V8: 269 g/km - Jaguar XE E-Performance: 99 g/km


Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 12,8 l/100km - Range Rover Evoque Coupé eD4: 4,2 l/100km
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 299 g/km - Range Rover Evoque Coupé eD4: 109 g/km 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.